Celtic Castle: Keltische Tafelrunde mit Irish Stepdanceshow

 64,00

Eintrittskarte für die Celtic Stepdance Show von Colm Farell, Adele Dempsey and friends

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorien: , ,

EINTRITTSKARTE
„Keltische Tafelrunde“ mit Irish Stepdance
am Freitag 8. Nov. 2019  19.00 Uhr

Schloss Thurnau ist der Ort der Schlosstafeley. Anlässlich des Celtic Castle Festivals führen wir im Kutschenhaus ein festliches Abendbankett durch. Wir entführen Sie nach Irland zur Zeit der Kelten bei einer keltischen Tafelrunde. Lassen Sie sich in die Zeit des Mittelalters versetzen. Auf Schloss Thurnau lädt man zum Fest und die Steptänzer, Musiker und Sänger bieten ihr Bestes dar.  Aber Vorsicht: Es gelten strenge Tischregeln und wer sie missachtet, kommt in den Pranger.

Leistungen:
Irisch inspiriertes Mittelalterbankett
Celtic Stepdanceperformance
Irische Folkmusik und  schottische  Überraschungen
Vier-Gang-Menü mit Irish Coffee
Alle Tisch-Getränke inklusive (Bier, Wein, Erfrischungen, Digestif, Kaffee)

Irisch inspiriertes Mittelalterbankett Menü:
Irish Stew
***
Backfischstreifen mit Dips
***
Hauptgangbuffet
Flambierter Kaphaun mit Semmeltaler und Rahmgemüse
Ganzer Atlantic-Lachs mit Kartoffeln und Weißweinsauce
***
Apple Crumble with Custard
***
Irish Coffee
***
Vegetarisches Menü auf Wunsch möglich

Das Herbst-Highlight vom 8. bis 10. November 2019:
CELTIC CASTLE Festival auf Schloss Thurnau

Sessions, Tastings, Konzerte und Kulinarisches!
Alle Freunde der britischen Inseln kommen beim dritten CELTIC CASTLE Festival wieder auf ihre Kosten. Das Wochenende vom 8. bis 10. November 2019 bietet viel Musik, kulinarische Genüsse und natürlich Whisky – und alles im stilvollen Ambiente auf Schloss Thurnau!

Diese Künstler erwarten Sie:
Brendan O’Sullivan, Fiddler-Soloist von Riverdance
Tim Browne, irisches Urgestein aus Kerry
Colm Farrell,  Profi-Stepptänzer und Perkussionist
Adele Dempsey, Leiterin der Tanzschule „Let‘s Dempsey“
Adam MacThomas, Meister des Dudelsacks und schottischer Poesie
Andy Lang & his Folk Freaks, der fränkische Kultbarde
Jim McEwan, Whisky-Ikone von der Insel Islay
Udo Sonntag, der Whisky-Botschafter aus Franken
Günter Karittke, Ausnahmekünstler aus Thurnau
Greg Swartz und Trevor Jones, Produzent und Kameramann aus Los Angeles

Eine Neuerung wird Sie beim Auftakt des Festivals am Freitag begeistern: Unter dem Motto „Celtic-Dinner meets Mittelalterbankett“ verwandelt sich das Schloss Thurnau in eine Schlosstafeley. Wahre Gaumenfreuden erwarten Sie im Kutschenhaus bei einem festlichen Abendbankett. Lassen Sie sich in das Irland zur Zeit der Kelten entführen und genießen Sie die keltische Tafelrunde. Beim Fest auf Schloss Thurnau erleben Sie hautnah die Zeit des Mittelalters, wenn Stepptänzer, Musiker und Sänger ihr Bestes geben. Aber Vorsicht: Es gelten strenge Tischregeln! Wer sie missachtet, kommt an den Pranger.

Am Samstagnachmittag tönen fröhliche Irish-Folk-Klänge durch das Schloss. Dazu gibt es  Guinness, Whisky und Cider sowie die beiden Workshops „Celtic-Dance“ und „Celtic-Music“.

Beim großen Konzert „The Gathering“ am Samstagabend treffen echte irische und schottische Musiker auf fränkische Originale. Unter anderem ist Andy Lang mit seiner neuen Formation „Andy Lang & his Folk Freaks“ dabei. Mit seiner keltischen Harfe ist er der Headliner und präsentiert mitreißende und verträumte Musik, die aus den Tiefen von Stonehenge zu kommen scheint.
Die Formation „Cosamar“ bietet echte irische Folkmusic: Tim Browne ist ein stimmgewaltiger Seebär, der mit seiner authentischen Art die Menschen begeistert. Begleitet wird er dieses Jahr erstmalig von Brendan O’Sullivan, einem ehemaligen Fiddler-Soloisten von Riverdance.

Die Freunde edler Whiskys lädt Udo Sonntag zum Exklusiv-Tasting „Bruichladdich“ am Freitag und Samstag ein. Kaum eine andere Brennerei macht derzeit so von sich reden wie Bruichladdich. Bei diesem Tasting lernen sowohl Whisky-Kenner als auch Whisky-Einsteiger die Besonderheiten dieses edlen Getränks kennen. Lassen Sie sich von den Geschichten inspirieren, die Udo aus erster Hand erzählen kann, denn er kennt die Brennerei und die Menschen dort von zahlreichen Reisen sehr gut. Erst kürzlich war er wieder auf Islay und hat sicher etwas Besonderes für Sie mitgebracht. Highlights bei diesem Event sind zwei Einzelfassabfüllungen, die Sie so in Deutschland nicht kaufen können. Ebenso am Start ist eine Version des neu erschienenen Octomore Masterclass.

Am Sonntag folgt ein weiterer Höhepunkt: Jim McEwan reist exklusiv aus Schottland an und veranstaltet ein Masterclass-Tasting inklusive Filmvorführung des Porträts „Water of life“ über sein Lebenswerk.

Den stimmungsvollen Abschluss findet das Festival im  Multivisionsvortrag von Günter Karittke. Der  leidenschaftliche Fotograf nimmt sein Publikum mit auf eine bewegende Reise von Thurnau über England nach Schottland. Special Guest ist der extra aus Irland eingeflogene Irish-Folk-Musiker Tim Browne.

Kulinarisch verwöhnt Sie während des Festivals das Team der Schlossküche. So gibt es neben der Dinner-Show am Freitag täglich à la carte in der Sattlerei und kleine irisch inspirierte Snacks im Pferdestall.

Auch der Sonntag bietet Lukullisches für Genießer: Das regionale Genussbüfett wird zum „British Buffet“, bei dem die Leckereien der irisch-englischen Küche präsentiert werden.

Bei der englischen Tea-Time am Sonntagnachmittag im Schloss können Sie mit englischem Kuchen und natürlich feinstem Tee eine echte Teezeremonie erleben.

 

Das abwechslungsreiche Programm im Überblick
Freitag

Ab 17.00 Uhr: Livemusik im Marstall mit Guinness und Co.
19.00 Uhr: Keltische Tafelrunde
19.00 Uhr: Whisky-Tasting „Bruichladdich“

Samstag

Ab 14.00 Uhr: Livemusik im Marstall mit Guinness und Co.
14.00 bis 16.00 Uhr: Workshops „Celtic-Music“ und „Celtic-Dance“
16.00 bis 19.00 Uhr: Whisky-Tasting „Bruichladdich“
20.00 bis 23.00 Uhr: Abendkonzert „The Gathering“

Sonntag

11.30 bis 14.30 Uhr: „British Bufett“
13.00 bis 16.00 Uhr: Masterclass-Tasting mit Jim McEwan und Filmpremiere
15.00 Uhr: Tea-Time
18.00 bis 20.30 Uhr: Multivision von Günter Karittke „Schloss meets Castles III“